Kino der Moderne. Film in der Weimarer Republik - mit Fr. Müller Schmied-Öffentliche Führung in DGS

Samstag, 02.02.2019 / Bonn

Öffentliche Führung in DGS/LBG: Kino der Moderne. Film in der Weimarer Republik - mit Karin Müller Schmied

Sa, 2. Februar 2019 14–15.30 Uhr
Sa, 16. März 2019 14–15.30 Uhr

Wir laden euch herzlich ein zur öffentlichen Führung im Dialog in Deutscher Gebärdensprache!
Gemeinsam mit der schwerhörigen Kunstvermittlerin Karin Müller Schmied entdecken Sie im Gespräch die umfangreiche Ausstellung zum Kino der Weimarer Republik. Im Zentrum stehen Wechselwirkungen zwischen Kino, Kunst und Alltag, ebenso die Impulse und Diskussionen, die vom Kino der Weimarer Republik ausgingen und bis heute nachwirken: Mode und Sport, Mobilität und urbanes (städtisches) Leben, Genderfragen und die Popularität der Psychoanalyse. Aber auch die gesellschaftlichen Auswirkungen des Ersten Weltkrieges spiegeln sich im Kino der Moderne wieder. Viele der Exponate werden erstmals öffentlich ausgestellt und durch ausgewählte Leihgaben aus den Bereichen Kunst, Design und Architektur aus dem In- und Ausland ergänzt.
Teilnahme nur nach Anmeldung bei der Bundeskunsthalle möglich.
Dauer: 90 Minuten
6,- € pro Person plus ermäßigtem Eintritt (für alle Teilnehmenden)
Anmeldeschluss: 3 Tage vor der Führung
Anmeldung und Buchung: kunstvermittlung@bundeskunsthalle.de