09.03.2015

Fotoworkshop mit Jugendlichen in Malawi

Robert fotografierte Hühner, weil er deren Gackern dank eines neuen Hörgeräts nun hören kann. Pauline lichtete ihre Nähmaschine ab. Die Kinder sollten die Quelle ihres Lieblingsgeräuschs fotografisch in Szene setzen. Ein Streiflicht über einen Fotoworkshop in Malawi, ein gemeinnütziges Projekt der Hear The World Foundation.

Chancengleichheit und erhöhte Lebensqualität von Menschen mit Hörverlust zu erreichen, ist eine wichtige Aufhabe, die selbst in reichen Ländern noch nicht selbstverständlich ist. Die gemeinnützige Hear the World Foundation engagiert sich in diesem Sinne weltweit mit verschiedenen Projekten, die bedürftige Kinder mit Hörverlust unterstützen. Nur mit einer angemessenen audiologischen und medizinischen Versorgung haben diese Kinder eine reelle Chance, Sprache zu erlernen. Denn gerade in Ländern mit niedrigen Einkommen wie Malawi sind die Folgen von Schwerhörigkeit und Taubheit besonders weitreichend: kaum Chancen auf Schulbildung, Defizite in der altersgerechten Entwicklung und folglich gesellschaftliche Ausgrenzung.

Während des dreitägigen Fotoworkshops unter der Leitung des renommierten Fotografen Philipp Rathmer erlernten die jungen Teilnehmer den Umgang mit einer Kamera und wurden auf ihre eigene Fotomission geschickt: Sie sollten ihre Lieblingsgeräusche ablichten, die sie dank der neuen Hörgeräte, die Hear the World gestiftet hat, wieder hören können. Das Ergebnis sind besondere Bilder, die einen authentischen Einblick in das Leben der Jugendlichen und ihre neu entdeckte Welt der Klänge bieten.

Das Projekt will zudem zeigen, dass sich Kindern und Jugendlichen mit einer versorgten Hörbeeinträchtigung dieselben Chancen und Möglichkeiten eröffnen können wie ihren Altersgenossen ohne Handicap.


Die Digitalkameras für den Workshop hat Fujifilm zur Verfügung gestellt. Die Kinder können sich also weiterhin mit der Fotografie beschäftigen.

Viele beeindruckende Fotos, einzelne Portraits der Kinder sowie ein Video können Sie sich hier anschauen.


INFO

In enger Zusammenarbeit mit der australischen Organisation EARS Inc. und dem African Bible College (ABC) unterstützt die Hear the World Foundation seit 2011 Menschen mit Hörverlust in Malawi. Im Fokus stehen dabei der Aufbau und die Etablierung einer Klinik mit Schulungszentrum im ländlichen Lilongwe. Seit der feierlichen Eröffnung 2013 wurde hier bereits hunderten Menschen mit Hörminderung geholfen.


Zurück