05.09.2015

Hörtag des Uniklinik-Hörzentrums Düsseldorf

Am 5. September 2015 fand der 1. Hörtag des Hörzentrums der HNO-Univ.-Klinik in Düsseldorf statt.

Über 100 Besuchern wurde ein weitgefächertes Programm zu den Themen „Schlechter Hören im Alltag“, „Neue technologische und medizinische Lösungen für Hörprobleme“ oder „Hörtraining nach Cochlea Implantat Versorgung“ angeboten. In Form von Vorträgen und Einzelgesprächen konnten Interessierte persönlich durch den Leiter des Hörzentrums Prof. Dr.med. Dr. h.c. Klenzner und dessen Mitarbeiter hinsichtlich ihrer individuellen Hörschädigungen adäquat beraten werden. Das Team des Hörzentrums wurde hierbei unterstützt von Hörgeräteakustikern und Mitarbeitern des Deutschen Schwerhörigenbundes und der Selbsthilfegruppe Hoer-Treff.de. Die Veranstaltung wurde unterstützt durch die Firmen Kampmann Hörsysteme und Med El.

Die gehaltenen Vorträge und die Angebote in Form von Informationsständen fanden breites Interesse und machten deutlich, dass sich Hörschädigungen in unserer Gesellschaft zwar durch jegliche soziale Schicht und jede Altersgruppen zieht, aber dies immer noch ein zu wenig verbreitetes Thema mit viel Informationsbedarf ist. Verschiedenste Hörlösungen, vom Hörgerät bis zum Cochlea Implantat wurden erläutert und deren mögliche Therapie vorgestellt.

Ganz besonderen Anklang fand auch der sogenannten „Runde Tisch“, an welchem Patienten ihre individuelle Hörgeschichte dem Publikum erzählten und Rede und Antwort standen, in dem sie dann ihre persönliche Hörlösung vorstellten. Viele Fragen konnten hier von anderen Betroffenen aus dem Publikum so aus einmal nicht nur professioneller Sicht beantwortet werden. Diesen Patienten gilt großer Dank, vor allem der kleinen Magda, die als Grundschulkind die Fragen der Erwachsenen aus dem Publikum nicht scheute!

Nach Stunden mit vielfältiger Information, engagierten Fachleuten, aber auch einem aufgeschlossenen und interessierten Publikum fand dieser Tag seinen Ausklang bei kleinen Häppchen, Kuchen und Kaffee. Das Team des Hörzentrums Düsseldorf bedankt sich insbesondere bei dem DSB und dem Hoer-Treff.de für einen rundum gelungenen und informativen Nachmittag. Der Hörtag wird aufgrund seines Erfolges 2016 Jahr wiederholt werden.

 

Dorothee Schatton,
Dipl. Lehr- und Forschungslogopädin
Hörzentrum der Univ.-HNO-Klinik Düsseldorf
Geb. 13.76, 1. OG, Raum 209
Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf

Zurück