Ich bin taub und höre dich!

Bundesweite Aktionswoche der DCIG zum Cochlea-Implantat

Schnecke 123

Auf ins Hören

Anzeige

Montags mit MED-EL

Exlusiv und persönlich: Online-Event für MED-EL Nutzer*innen. Jetzt anmelden!

Deutscher Hörverband wächst

15. Mitglied auf der Versammlung begrüßt

Lautstark – Der Talk rund ums Hören

Taub und Trotzdem hören: Zu Gast - Sonja Ohligmacher und Tobias Fischer

16. April 2024

Aktionswoche CI der DCIG

„Ich bin taub und höre dich!“ lautet das Motto der diesjährigen CI-Aktionswoche der DCIG. Sie findet vom 10. bis 15. Juni statt. Das Ziel ist, vor allem aufzuklären. Denn immer noch gibt es eine große Unwissenheit, obwohl das erste CI in Deutschland schon vor 40 Jahren implantiert wurde. Die Woche wird von zahlreichen Aktionen begleitet.

Ob in Social Media Kanälen, auf der Straße oder im politischem Rahmen. Die Informationen sollen möglichst viele Menschen erhalten.

Share Pics in den Sozialen Medien

Die DCIG hat so genannte Share-Pics vorbereitet. CI-Träger können ein Foto von sich hochladen, geben an, wie lange sie schon versorgt werden und die DCIG erstellt daraus ein Bild, das Aufmerksamkeit erzeugt und die Menschen für alle sichtbar macht.

Stand im NRW-Landtag

Am 13.6. wird der CIV NRW einen ganzen Tag im NRW-Landtag sichtbar sein. In der Bürgerhalle wird ein Infostand aufgebaut. Dort sollen nicht nur Politiker, sondern auch Beschäftigte und Besucher angesprochen und über Schwerhörigkeit aufgeklärt werden. Außerdem will der Verband dafür sensibilisieren, mehr auf die Barrierefreiheit zu achten.

Am Infostand wird natürlich auch auf die gute Hörversorgung hingewiesen.

Bereits am 08.06. startet der CIV NRW mit einem Tag der offenen Tür in der Geschäftsstelle in Hagen. Weiterhin ist in der Hagener Innenstadt in Kooperation mit dem Hörzentrum Hagen ein Infostand zum Abschluss der Aktionswoche am 15.6. geplant. 

Bustour durch Deutschland

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Deutschland Tour der Akustiker. Das „Meditrend-Hörmobil“ startet die Reise am Montag, 10.06.2024 in Freiberg, fährt über Quedlinburg, Lübeck, Emden und Düsseldorf nach Wuppertal, wo es am CI-Aktionstag (15.06.24) steht. Die Tour endet dort aber nicht, sondern führt in der darauffolgenden Woche weiter in den Süden der Republik, Stationen sind Bayreuth, Landau, Pforzheim, Schwäbisch Gmünd bis nach Konstanz.

Die Akustiker möchten in der Woche gemeinsam mit der DCIG und den CIV aufmerksam machen, wie sehr gutes Hören die Lebensqualität verbessert und welche Möglichkeiten es gibt.

Auf der Internetseite der DCIG gibt es weitere Informationen zur CI-Aktionswoche.

(Der Artikel erschien ursprünglich am 28. März und wurde aktualisiert.)


Zurück